Busqueda en Videos, Miembros, Eventos, Archivos de Audio, Fotos y Blogs Buscar
Joachim Wolff
e.motion

jsw Studio Deutschland|Germany

ויען ויאמר אלי לאמר זה דבר־יהוה אל־זרבבל לאמר לא בחיל ולא בכח כי אם־ברוחי אמר יהוה צבאות׃ Nicht durch Macht und Kraft, sondern durch meinen Geist, spricht der HERR der Heerscharen. Not by might nor by power, but by my Spirit,' says the LORD Almighty. Zechariah 4:6


Mis Oraciones

Flehendes Gebet für Japan. Gebet für alle notleidenden Menschen in Japan. Gebet für ein großes Wunder. Warum lässt Gott diese Katastrophe in Japan zu? Ist denn keine Rettung |más

Apoyar en Oración

Anuncios

Mi blog

«atrás
<1  456  15>

Bitte helft - Traurigkeit, vernarbte Wunde, Schmerz in ihren Gesichtern

Feb 24, 2009

1,101 Visitas
     (0 Evaluación)

Liebe Geschwister, 

ich saß am Tisch und habe eine kurze Ruhepause gemacht. Der erste Tag seit Wochen, an dem ich nicht über 12 Stunden arbeiten musste. 

Ich hatte mir einen Kaffee gekocht und etwas Gebäck auf den Tisch gestellt.  Ein kurzes Stille halten zum Klang von Musik. Anbeten. Was für ein schöner Moment, der erste seit Tagen.

Als ich das mir geschenkte Schokoladenkonfekt im Mund zergehen lies, spürte ich in meinem Herzen, dass es meinem Bruder, Pastor Samuel in Freetown - Sierra Leone nicht so gut geht. Ich spürte einen Schmerz in mir. Mir war es, als ob ich etwas von Gottes Schmerz fühlte. Es machte mich sehr betroffen!

Ich ermutigte ihn um seiner Gesundheit Willen nicht so viel zu fasten. Sondern auch zu essen, damit sich seine Gesundheit wieder stabilisiert. Er schrieb mir nachts im Chat: „ … das mit dem Essen ist hier auch nicht so einfach.“

Samuel hat ein brennendes Herz und eine brennende Vision für
obdachlose Weisenkinder, für Kinder auf der Straße. Er speist sie mit Reis und versucht sie zu bekleiden. In den Filmaufnahmen vom deutschen Honorarkonsul sah ich auch zwei dieser Waisenkinder. Sie baten um Unterstützung.  Vor meinen inneren Augen sah ich wieder ihre Gesichter. Es waren Traurigkeit, vernarbte Wunden und Schmerz in ihren Gesichtern zu sehen.

In Sierra Leone tobte lange Zeit ein Beispiel los, brutaler Bürgerkrieg. Kindern wurden die Augen ausgebrannt, Gliedmaßen amputiert.

Wie leicht ist es für uns alle, in einen Supermarkt zu gehen. Aber  wir vergessen in solchen Momenten die Not andere Menschen, die so scheinbar unendlich weit weg ist. 

 

Ich bete, dass der Heilige Geist Menschen berührt, dass Segen von Deutschland nach Sierra Leone fließt. Ich weis, Jesus liebt die Kinder in Freetown gleich wie unsere.

Ich wünsche mir, dass wir nicht aus Emotionen handeln, sondern weil wir spüren, dass Gottes Geist uns leitet und berührt.

Ich danke jedem, der mit für die nötigen Ressourcen betet.

Sein Friede und Segen mit Euch!
Joachim, in seinem Dienst



Dresden, 24.02.2009



Mehr Informationen: info@jsw-studio.de